eBay: Offen für externe Entwickler

E-CommerceMarketing

Das Online-Auktionshaus hat beschlossen seine gesamte Infrastruktur zu ändern.

Ebox heißt das neueste Projekt des Online-Händlers. Ziel ist das Große Ganze zu ändern: Die Web-Seite soll zukünftig nicht aus einem festen Block bestehen, sondern auch vielen einzelnen Modulen. Eine ganze Reihe von modularen Diensten soll vor allem der Entwicklung von neuen Konzepten zugute kommen. Dies berichtet Pressetext Austria.

Demnach könnten mit dieser neuen Infrastruktur zusätzliche Anwendungen ohne aufwendige Programmierarbeit in kürzerer Zeit umgesetzt werden. Jeder Dienst, der bisher auf eBay zu finden ist, soll in eine einzelne API (Application Program Interface) ausgelagert werden. Dies ermöglicht eine individuelle Konfiguration der Web-Seite.

Gestartet wird das Projekt in der zweiten Hälfte dieses Jahres. (mr)

Logo: eBay

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen