Nokia: Wibree wird ein Teil von Bluetooth

MobileSmartphone

Die von Nokia entwickelte Datenübertragung wird ein Teil der nächsten Bluetooth-Generation.

Eigentlich wollte der finnische Handy-Hersteller Wibree als Konkurrenz-Produkt zu Bluetooth entwickeln. Doch nun hat die Nummer Eins der Handy-Hersteller beschlossen, mit seinem Rivalen zu kooperieren. Die amerikanische Bluetooth Special Interest Groop (kurz SIG) freut sich über Nokias Unterstützung. Dies gab das finnische Unternehmen heute bekannt.

Wibree ist zwar langsamer als Bluetooth 2.0 und erreicht nur etwa ein Viertel dessen Reichweite. Doch trotzdem ist Wibree Bluetooth in einem Punkt überlegen: dem Stromverbrauch. Nokias Lösung ist wesentlich kompakter und Strom sparender als jedes herkömmliche Bluetooth-Modul. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen