Mac: Die Gaming-Maschine?

MacWorkspace

Steve Jobs ist zuversichtlich für die Mac-Zukunft. Die Rechner sollen auch bei Spielen den PCs ebenbürtig werden.

Zwei der größten Hersteller von Computer-Spielen gaben gestern an ihre zukünftigen Games auch für den Mac in den Handel zu bringen. Der größte Nachteil der Apple-Rechner gegenüber ihren PC-Kollegen war bisher immer die mangelnde Kompatibilität für Computerspiele. Das soll sich nun ändern, verlangt Jobs. Dies schreibt der australische Sydney Morning Herald.

Der weltweit größte Publisher von Computer-Spielen EA hat auf der Apple Worldwide Developers Conference angekündigt, dieses Jahr gleich sechs brandneue Spiele für den Mac zu bringen. Aber auch id Software ist mit von der Partie. Der Doom- und Quake-Hersteller war von jeher ein begeisterter Apple-Anhänger und möchte diesem Trend auch weiterhin treu bleiben. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen