Sichere Email nur gegen Geld

Allgemein

US-Internetanbieter wollen Geld für sichere Email-Zustellung verlangen. Trotz eigener Spamfilter.

“Eine hübsche kleine Email haben Sie da.. wäre doch schade, wenn ihr etwas zustossen würde… oh, da hat sie jemand versehentlich gelöscht. Wollen Sie sich nicht doch gegen solche Unfälle versichern?” So oder ähnlich erscheint dem Autor dieses Artikels die Vorgehensweise der US-Provider Comcast, Cox Communications, Time Warner Cable Road Runner und Verizon, die zusammen mit Goodmail Systems das CertifiedEmail-Programm starteten. Grosse Unternehmen und Behörden, deren Massenaussendungen manchmal von übereifrigen Spam-Blockern der Internetfirmen verschluckt werden, können dann gegen Zahlung von Schutzgeld Beiträgen sichergehen, dass ihre Elektropost auch ankommt. Privatnutzer können immerhin eine Aufnahme in die Whiteliost beantragen, so dass auch Spam-versenden eine Chance haben. [fe]

Zdnet