Yahoo bewertet Politiker

Allgemein

Die Nummer Zwei bei Suchmaschinen hat in Japan einen neuen Service gestartet, der Usern erlaubt Politiker zu bewerten.

Die japanische Abteilung von Yahoo gab gestern einen neuen Dienst bekannt: Nutzer der Suchmaschine sollen zukünftig ihre Gesetzesmacher bewerten können. Yahoo begründet dieses Vorgehen damit, das Interesse für Politik (vor allem bei Jugendlichen) wecken zu wollen. Dies berichtet das japanische Branchenblatt Japan Today.

Der neue Service soll allerdings nur zahlenden Kunden von Yahoo zur Verfügung stehen. Auf einer Skala von eins bis 5 können den Gesetzesmachern Punkte in verschiedenen Kategorien vergeben werden. Bewertet werden Talente wie politisches Auftreten und Durchsetzungsvermögen.

Zudem wurde eine Art Sicherheitssperre eingebaut, die mehrmaliges Ankreuzen verhindern soll. Ob der Service auch nach Deutschland kommt, ist noch nicht klar. (mr)

Logo: Yahoo

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen