Mobilrechner in japanischem Katzen-Kult-Stil

MobileNotebook

Hello-Kitty-Produkte bewegten sich bisher im Gadget-Sektor, jetzt bietet ein japanischer Hersteller auch ein Notebook im Kitsch-Design.

Für umgerechnet rund 1200 Euro können japanische Hello-Kitty-Fans nun via Internet das La Vie G Hello Kitty Modell des Herstellers NEC erwerben. Das mit 299 Swarowsky-Kristallen geschmückte Gerät enthält immerhin ein GigaByte Arbeitsspeicher, eine 100 GB Festplatte und läuft mit Windows Vista. Das rosafarbene Glitzernotebook stellt somit eine deutliche Alternative zu Ferrari- und weiteren Rennmodellen anderer Notebookhersteller dar. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen