New York: Lebenslänglich für Verkäufer von Computerspielen

Allgemein

Im US-Justizsystem gibt es bekanntlich viele merkwürdige Gesetze. New York hat dem jetzt die Krone aufgesetzt: Wer Games für Volljährige an Kids verkauft, geht ins Gefängnis. Lebenslänglich!

Wer in New York Drogen wie Crack an Kids verkauft oder ein Kind fürchterlich verprügelt, wird nicht mit lebenslänglich bestraft. Ein Konsolen- oder PC-Spiel an Kinder zu verkaufen, wurde aber soeben zur seriösen Straftat (felony) erhoben. Und New York hat die harte 3er-Regel: Drei Felonies, egal, worum es ging, und man wandert für immer in den Bau. Wer also von einem harten Actionkracher drei Kopien übers Internet abgesetzt hat, ohne auf das Alter der Käufer zu achten, der spielt bereits mit dem Rest seines Lebens… (Nick Farrell/rm)

Link

Linq