Microsoft Zune: Europa-Start gefährdet

MarketingSoftwareWorkspaceZubehör

Die europäische Markteinführung des iPod-Konkurrenzmodells wird nicht wie erwartet im Herbst erfolgen, verkündete der Konzern am Wochenende.

In den USA ist der Musicplayer Zune seit letzten Herbst auf dem Markt. Ob er überhaupt nach Europa kommen wird, scheint ungewiss. Die Markteinführung werde zumindest verschoben und komme auf keinen Fall im Herbst nach Europa, bestätigte Microsoft-Chef Steve Balmer der Wirtschaftswoche.

“Bisher verlieren wir in dem Geschäft Geld, weil wir investieren müssen. Daher haben wir uns entschieden, noch nicht in neue Märkte zu gehen”, begründete Balmer diesen Schritt. (rm)

Bild: Microsoft

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen