Xerox-Toner gegen Fälschungen

DruckerSicherheitWorkspace

Keine Geheimtinte, sondern einen Spezialtoner für die Erkennung von Originalen unter der UV-Leuchte, hat der Bürospezialist entwickelt.

Wie The-Inquirer-Themenschnüffler Ralf Müller berichtet, hat Xerox eine bahnbrechende Technik entwickelt: unsichtbares Drucken. Das System läuft auf Vierfarb-Druckern und nutzt die fluoreszierenden Stoffe, die Papierhersteller verwenden.

“Durch Manipulation am Toner des Druckers könne das fluoreszierende Material des Papiers an den gewünschten Stellen angeregt werden. Sichtbar wird die Sache erst unter UV-Licht.”, erläutert der Inquirer seinen Technikfund. Laut Xerox-Forschern können die Drucker unsichtbare Schriftzeichen auf Dokumente drucken und so Rechnungen, Tickets und sogar Geldscheine kennzeichnen.
Dazu hat Xerox auch gleich einen eigenen Zeichensatz entwickelt, den nicht gleich jeder entziffern kann, der eine UV-Lampe hat.

Due Technik soll Teil des Xerox-Softwarepakets “FreeFlow Variable Information Suite 5.0” erden, die zur Steuerung kommerzielle Drucker in großen Unternehmen wie Banken und Versicherungen gedacht ist. (mk)

Bild: Xerox

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen