Versatel und E-Plus verbünden sich

MarketingMobileMobilfunkNetzwerkeTelekommunikation

Das Telekommunikations-Unternehmen und der Mobilfunknetz-Betreiber haben heimlich eine Allianz geschmiedet.

Eckpunkt der weitreichenden Partnerschaft: Versatel will ab Sommer ins Mobilfunkgeschäft einsteigen und neue Dienstleistungen anbieten. Um nicht eigene Infrastruktur aufbauen zu müssen, nutzt man das Netz von E-Plus.

Versatel will seinen Kunden kombinierte Festnetz-, Internet- und Mobilfunkdienste zum Pauschaltarif anbieten. Verschiedene Komplettpakete und eine Doppel-Flatrate schweben Vorstandschef Peer Knauer vor. Sein Unternehmen will damit künftig insbesondere Privatkunden und kleinere Geschäftskunden ansprechen. Details zur Tarifstruktur werden aber erst in ein paar Wochen klar sein.

Nicht nur auf Netzebene, sondern auch beim Vertrieb wollen Versatel und E-Plus gemeinsame Sache machen. Die Produkte von Versatel werden künftig in allen E-Plus Shops des Versatel-Verbreitungsgebiets erhältlich sein. (rm)

Bild: Versatel

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen