Spamkönig scheffelte über 1 Million $

Allgemein

Sie haben einen von ihnen erwischt, und ihn erwarten bis zu 65 Jahre Gefängnis. Gerichtsdokumente enthüllen Details aus seinem Spam-Imperium.

Der heute 27-jährige Robert Soloway stieg bereits im Alter von 16 Jahren ins Spam-Geschäft ein. In den letzten vier Jahren bereicherte er sich mit dem millionenfachen Spamming um über eine Million US-Dollar. Allein zwei der von ihm benutzten Server sollen innerhalb von drei Monaten 90 Millionen E-Mails abgefeuert haben.

Eine umstrittene Software namens Dark Mailer erlaubte es ihm, ein Netzwerk von Zombie-Proxy-Rechnern zu steuern, um massenhaft E-Mails mit fast vollständiger Anonymität zu versenden.

Soloway werden 35 Anklagepunkte vorgeworfen, darunter Geldwäsche und Identitätsdiebstahl. Wie die Finanzbehörden herausfanden, hatte er sein Geld auf 16 verschiedene Konten verteilt.

Aus den Akten geht hervor, dass in seinem Penthouse-Apartment und einem Lagerhaus Computer sowie Peripherie beschlagnahmt wurden, Dokumente, DVDs, CDs, zwei iPods, ein Fernseher und eine Digitalkamera. Die Ermittler trugen außerdem 24 Sonnenbrillen, 27 Paar Schuhe, zahlreiche Jacken und Mäntel sowie eine Armani-Uhr davon.

(bk)

Link