Dell entlässt rund 8800 Mitarbeiter

Allgemein

Das texanische Unternehmen streicht 10 Prozent seiner Arbeitsplätze.

In den kommenden 12 Monaten sollen zahlreiche Mitarbeiter den amerikanischen Computer-Konzern Dell verlassen. Von 10 Prozent ist die Rede: Bei 88.000 Beschäftigten entspricht das etwa 8800 Angestellten. berichtet die österreichische Nachrichtenagentur APA.

Die Stellenstreichungen würden regional, je nach Kundensegment und je nach Funktion unterschiedlich ausfallen, meint das amerikanische Unternehmen mit Sitz in Round Rock, Texas.

Zudem könnten auf Grund der noch andauernden Bilanzuntersuchungen gegen Dell für das erste Quartal des laufenden Jahres noch keine oder nur “vorläufige” Ergebnisse präsentiert werden. Von einem Umsatz im ersten Quartal von rund 10,85 Milliarden Euro ist dabei die Rede. Über das Betriebsergebnis wollte man sich noch nicht auslassen. (mr)

Logo: Dell

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen