Updates für Firefox, Thunderbird und Co

SicherheitSicherheitsmanagement

Mozilla hat seiner Software eine Reihe von Sicherheits-Patches gegönnt: Betroffen sind die Vorgänger-Versionen.

Version 1.5.x von Thunderbird, Firefox sowie 1.0.x von SeaMonkey wurden von Mozilla gestern erneuert. Dies ist das letzte Mal, dass Mozilla ein Update für die inzwischen bereits veraltete Version des Firefox online stellt. Der Support für Thunderbird 1.5.x endet erst im Oktober dieses Jahres, da Version 2.0 erst spät nach dem Firefox 2.0 erhältlich war.

Gepatcht werden vor allem Sicherheitslücken: Diese konnten von Angreifern dazu genutzt werden schadhaften Programmcode auszuführen. Auch Thunderbird war betroffen, falls JavaScript zur Anzeige von HTML-Nachrichten aktiviert war. Eine weitere Sicherheitslücke konnte von Hackern genutzt werden, um sicherheitsrelevante Informationen des Users auszuspähen.

Die neuen Versionen stehen in Mozillas Autoupdate und auf den Web-Siten des Herstellers bereit. (mr)

Logo: Mozilla

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen