Altherrenabend mit Gates und Jobs

Allgemein

Die beiden alten Kerle saßen gestern gemeinsam auf einer virtuellen Parkbank bei einer Konferenz des Wall Street Journal. Und erinnerten sich wehmütig an die alten Zeiten und den Krieg.

Bill Gates (95) und Steve Jobs (98) tauschten ein paar technologische Anekdoten aus und versicherten sich ihrer gegenseitigen Hochachtung.

Dem Journal zufolge sagte Gates, während er seinen Gehstock schwenkte (das haben wir uns ausgedacht, d. Red.): „Wir werden darauf zurück sehen als eines der großen Zeitalter der Erfindungen.“

Gates beneidete Jobs um seinen guten Geschmack, während Jobs Gates’ Philanthropie besonders zu schätzen wusste. Gates gefiel Jobs’ Rollkragen-Stil, während Jobs Gates dafür bewunderte, dass er einen großartigen Job machte.

oldies2.jpg

Wie das Journal berichtete, zitierte Jobs einen Text von der Apple-Band The Beatles: „You and I have memories, longer than the road that stretches out ahead.“

Gates bewunderte Jobs’ Fähigkeit zu levitieren gleich seinem Namensvetter, dem heiligen Joseph von Cupertino. Jobs bewunderte Gates’ Fähigkeit zu gravitieren. Die beiden alten Kerle schlürften von der Bühne, um sich wieder in ihre jeweiligen Gartenhütten zurückzuziehen.

(Adamson Rust/bk)

Linq

Wall Street Journal (Abonnement erforderlich)