1 GByte DDR4-RAM für die neue Radeon?

KomponentenWorkspaceZubehör

Insider-Berichten zufolge soll die neue Radeon HD 2900XT über ein GByte des brandneuen Arbeitsspeichers verfügen.

Die Radeon HD 2900XT soll bereits nächsten Monat erhältlich sein. Doch bereits jetzt kursieren die wildesten Gerüchte. Laut einer Meldung der Insider-Seite TweakTown will ATI seine brandneuen Grafikkarten mit einem satten Gigabyte GDDR4-Ram ausstatten. Damit würde das Unternehmen seinem Konkurrenten nVidia zuvorkommen.

Zudem soll die Radeon HD 2900XT nicht mehr 12.4-Zoll sondern “nur noch” neun Zoll lang sein. Auch soll ATI bereits bei der XTX mit GDDR4-RAM experimentiert haben – mit negativen Ergebnissen.

Ob eine solche Karte tatsächlich erscheint oder nicht, ist derzeit unklar. Auch ob die Performance durch diese Menge an Highend-Speicher tatsächlich steigt, ist im Moment noch fraglich. (mr)

Logo: ATI

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen