LG patentiert die MP3-spielende Waschmaschine

Allgemein

Ob der Elektronikriese wirklich glaubt, dass sich die überdimensionierten MP3-Player wie frisch gebackene Semmeln verkaufen?

Waschfrauen und -männer in aller Welt sind sicher schon erregt bei der Vorstellung, ihre Unterwäsche in die Frontlade der Waschmaschine stopfen zu können, während sie durch die Melodien aus dem Flash-Speicher zum Schwenken ihrer Hüften angeregt werden.

Und was für ein Segen es erst sein wird, das Geräusch der sich drehenden Trommel durch lauten Trommelwirbel übertönen zu lassen …

Die Entwickler von LG kamen vor einiger Zeit auf diese ungemein überraschende Idee. Man kann sich das leicht bildhaft vorstellen, wie Techniker in weißen Kitteln zwischen ihren Supercomputern sitzen und über komplexen Ausdrucken brüten, bis einer im Eureka-Augenblick der Erleuchtung vom Stuhl fällt.

Wer so eine blöde Idee hat, kann sie jedenfalls patentieren lassen und warten, bis der Stempel drauf ist. Bauen muss man das Ding ja nicht unbedingt.

(Von Paul Hales in Luton/bk)

Linq

Patentantrag von LG