Toshiba-Notebooks mit AMD-CPU

KomponentenWorkspace

Bislang ausschließlich auf Intel-Prozessoren spezialisiert, will der japanische Hersteller nun auch AMD-CPUs einsetzen.

Weitere Marktanteile für AMD: Der renommierte japanische Notebookhersteller Toshiba will nun auch AMD-Prozessoren anbieten, zunächst in einer Reihe von Einsteiger-Laptops.
Der viertgrößte Hersteller von Mobilcomputern wird in den USA und Europa etwa ein Fünftel aller Geräte künftig mit AMD-CPUs bestücken. [fe]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen