Blu-Ray in Patentschwierigkeiten

Allgemein

Blu-Ray-Discs sollen Patente einer kalifornischen Firma verletzten. Das kann teuer werden.

Target Technology entwickelte ein Verfahren zur kosteneffektiven Herstellung der Verspiegelungsschicht in einer optischen Speicherscheibe. Nun entdeckte die Firma ausserdem, dass Sony in Blu-Ray-Discs genau dieses Verfahren verwendet – ohne dafür zu bezahlen. Auf der Anklagebank sitzen nun Sony Computer Entertainment America, Sony Pictures und Scheibenhersteller Sony DADC. Target klagt auf Einstellung der Patentverletzung, was aber nicht zum Aussterben des Blu-Ray-Formats, sondern eher zu Millionenzahlungen führen dürfte. [fe]

Linq