Dells Kehrtwende: PCs mit Ubuntu Linux

PCWorkspace

Drei Dell-PCs sind ab sofort mit der benutzerfreundlichen Linux-Variante zu haben.

PC-Hersteller Dell hat drei Rechner vorgestellt, die ab sofort auch mit Ubuntu-Linux 7.04 ausgeliefert werden. Es handelt sich um die Desktop-PCs XPS 410n und Dimension E520n sowie das Inspirion E1505n Notebook. Die Preise: 599 bzw. 849 für die PCs und 599 für das Notebook, jeweils in der einfachsten Version ohne Upgrades.
Den Hardware-Support leistet Dell, Betriebssystem-Updates kommen vom Ubuntu-Vertrieb Canonical. [fe]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen