Nvidia: G92 bringt 1 Teraflop

Allgemein

Eine Rechenleistung von 1 Teraflop verspricht Nvidia für die G92-High-End-Grafikkarte. Zum Jahresende.

In einem Webcast für Analysten stellte Michael Hara von Nvidia die Verfügbarkeit für Weihnachten in Aussicht. Das entspricht dem Zyklus von Markteinführungen, den die Firma mit G80 eingeleitet hat. Demzufolge kommen die leistungsfähigsten Produkte zum Fest der Einkaufsfreude, während die Einsteiger- und Mainstream-Karten im Frühling auf den Weg gebracht werden.

Nvidia sieht offenbar keinen Sinn darin, alle drei Produktreihen gleichzeitig an den Start zu bringen. Die Firma bevorzugt vielmehr den strahlenden Glanz der High-End-Karte, der sich zugleich als monatelanges vorgezogenes Marketing für die folgenden Karten im mittleren Bereich nutzen lässt.

Zum anderen bringt Nvidia damit AMD/ATI in weitere Bedrängnis. Während AMD Barcelona vorbereitet, ist Intel schon mit seinem eigenen nativen Quadcore-Chip unterwegs. ATI will R600 zum Jahresende erneuern, und zugleich feuert Nvidia die Geforce 9800 ab.

Die angesagte Leistung von G92 mag einige überraschen. Die 8800 bringt etwa 330 GFlop zusammen. Demzufolge wäre die 9800 dreimal leistungsfähiger. Wenn das zutrifft, bleibt noch die Frage – was für einen Sinn macht das? Welche Spiele werden das zu nutzen wissen? Wenn die Antwort Crysis mit 2560 x 1600 lautet, dann sollte Nvidia darauf hoffen, dass sich dieses Spiel nicht weiter verzögert.

(Wily Ferret/bk)

Linq