Grünes Licht für Internet-Neubau

Allgemein

BBN Technologies hat von der amerikanischen Regierung endlich die Finanzmittel gutgeschrieben bekommen um den Internet-Nachfolger zu entwickeln.

Global Environment for Network Innovations, kurz GENI, soll der Nachfolger des heutigen Internet werden. Entwickelt wurde das Konzept von BBN Technologies. BBN war es, die in den späten Sechzigern die Rechner von vier Universitäten miteinander vernetzten und somit die Grundsteine für das heutige Internet legten. Ebenfalls von BBN stammt die Entwicklung der E-Mail-Technologie und das @ Symbol.

Jetzt sollen die BBN-Forscher das heutige Internet von Grund auf neu aufbauen, ohne dabei die heute verwendeten Seiten zu beschädigen. Als Vorreiter wir das GENI angesehen. Dieses soll durch die nun genehmigten finanziellen Mittel bereits 2010 bereit für eine ausführliche Testphase sein. Dies berichtet der australische Sydney Morning Herald.

Ein neues Internet könnte bedeuten, dass die komplette Hard- und Soft-Ware der heutigen Computer ersetzt werden müsste und könnte somit mit Milliarden von US-Dollar zu Buche schlagen. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen