Übernahme von Virgin Media?

FinanzmarktIT-DienstleistungenIT-ProjekteNetzwerkeTelekommunikationÜbernahmenUnternehmen

Der britische Kabelnetzbetreiber könnte laut einem britischen Pressebericht in die Hände von Privatinvestoren fallen.

Für Virgin Media biete ein Konsortium unter der Führung der US-Firma Providence Equity Partners umgerechnet über 11 Milliarden Euro, meldet The Observer.

Andere Mitglieder der Investoren-Gruppe seien Blackstone, KKR und Cinven. Größter Aktinonär von Virgin Media ist nach wie vor der britische Milliardär Sir Richard Branson. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen