Norton Anti-Virus löscht Windows-Systemdateien

SicherheitSicherheitsmanagement

Nur Nutzer von Windows XP SP2 in vereinfachtem Chinesisch sind betroffen, diese allerdings nachhaltig.

Nach einem Update identifizierte der Symantec Virenscanner Norton zwei Windows-Systemdateien netapi32.dll und lsasrv.dll fälschlich als “Backdoor.Haxdoor.” Trojaner und löschte sie. Betroffen sind ausschliesslich Nutzer von Windows XP SP2 in vereinfachtem Chinesisch. Diese allerdings müssen nun zu Tausenden Neu-Installationen des Betriebssystems durchführen oder auf anderem Weg die beiden gelöschten Dateien wieder in den Systemordner kopieren. Symantec bereitet einen Gegen-Patch vor. [fe]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen