Nach Puma-Vorstellung: Asiaten kritisieren AMD

Allgemein

Das taiwanesische Fachmedium Digitimes fährt eine ungewöhnlich scharfe und humorvolle Attacke gegen den ewigen Intel-Herausforderer: AMD habe einen tollen Job gemacht – was Pressemappen und Powerpoint-Folien angehe. Leider fehle das reale Produkt.

Vorige Woche kündigte AMD en detail seine Puma-Plattform an (wir berichteten). Digitimes bezweifelt, ob die echten Produkte jemals diesem vorab erzeugten Hype gerecht werden können, und spekuliert eher, dass wohl noch mindestens ein weiteres Jahr vergehe, in dem Intel den Notebook-Markt dominieren könne. Dabei wollte AMD es doch nur allen recht machen, wurde man doch vor ein paar Wochen von den eigenen Aktionären dafür kritisiert, nicht früh genug detaillierte Informationen herauszurücken. (rm)

Link

Linq