Dell will die Display-Welt verändern

Allgemein

INQ_DellMonitor.jpgSony hat es nicht geschafft, der Welt die eigenen Musik-Format- und Speicherstick-Stempel aufzudrücken. Nun versucht es Dell beim PC-Monitor.

Der neue Displayport soll das klassische Monitor-Design radikal verändern. Die Schnittstelle ist nicht nur kleiner als VGA oder DVI, sondern erlaubt zugleich deutlich mehr Funktionen. Eine ganze Serie von Display lässt sich als Daisy-Chain andocken. Video- und Audio-Signale laufen über das gleiche bi-direktionale Kabel.
Das alles ermögliche frische Designs mit superflachen Monitoren inklusive Surround-Sound. Ein erstes Exemplar (Bild) will Dell bis Jahresende anbieten. Stellt sich nur die Frage, ob die Texaner die Sachen wirklich selbst designen – oder nur geschickt einkaufen und als eigene Leistung vermarkten. (Wily Ferret/rm)

Link

Linq