Forscher entdecken neue Form von Materie

Allgemein

Und wollen sie in Hochleistungs-Lasern und Supraleitern bei Zimmertemperatur einsetzen.

Physiker an der University of Pittsburgh entdeckten einen bisher unbekannten Aggregatszustand. In fester Materie von Nanometer-Dicke befinden sich dabei bereits bekannte Energiepartikel namens Polaritronen, sorgfältig durch optische Massnahmen (wie Verspiegelung) im Zaum gehalten. Die Partikel bilden so eine einzige, gemeinsame Welle im ganzen Festkörper, was die Physiker auch gerne als “Superfluid” bezeichnen. Keine Frage, auf diesem Weg lassen sich sowohl extrem effiziente Festkörperlaser als auch Supraleiter bauen, die in wenigen Jahren schon bei Zimmertemperatur funktionieren sollen. Vielleicht bekommen wir dann ja endlich solche Schwebeautos wie in Star Wars und anderswo. Und entsprechende Laserpistolen. [fe]

Physorg