Foxconn kündigt P35-Mainboards an

Allgemein

Sie basieren auf Intels neuer 3er-Serie von Chipsets und sind für Mainstream- und besonders leistungsstarke PCs gedacht.

Die neuen Hauptplatinen können mit Core2-Quads und Core2-Duos bestückt werden. Sie unterstützen FSB-Geschwindigkeiten bis zu 1333 MHz und sollen auch schon zukunftssicher sein für kommende 45-nm-Prozessoren.

Foxconn verspricht für die Mainboards P35A-S und P35A verbesserte Allround-Leistung dank besserer Kondensatoren im Vergleich zu denen, die in den letzten Jahren eingesetzt wurden. Was die Preise angeht, wollte der Hersteller noch gar nichts verraten.

P35A-S.jpg

(Newsdesk Inquirer/bk)

Linq