Apple präsentiert neue MacBooks

Allgemein

Apple-Fans freuen sich: Eine neue Reihe von MacBooks möchte der Apfel-Konzern nun auf den Markt bringen.

Neue MacBooks: Apple möchte vor allem durch technische Details überzeugen. Mehr Arbeitsspeicher, größere Festplatten und schnellere Prozessoren. Das sind die wesentlichen Änderungen gegenüber der Vorgänger-Reihe. Wie auch bisher kommen die MacBooks mit einem 13-Zoll-Widescreen-Display.

In den neuen Apfel-Laptops werkelt nun ein Core 2 Duo mit Taktraten von 2,0- bis 2,16-GHz. Auch sind die portablen Computer nun mit mindestens einem und maximal zwei GByte Arbeitsspeicher ausgestattet.

Das Ganze gibt es in drei verschiedenen Varianten für 1049, 1249 und 1449 Euro. Der Unterschied zwischen dem kleinen und mittleren Modell liegt in dem eingebauten Laufwerk, der Festplatten-Kapazität und dem verwendeten Prozessor, wohingegen sich das große und mittlere Modell nur durch einen Kapazitäts-Differenz von 40 GByte unterscheiden. Apple-Fans dürften aber gerne bereit sein, die dafür verlangten 200 Euro draufzuzahlen, weil dieses als Einziges in einem schwarzen Gehäuse daherkommt. (mr)

Bild: Apple

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen