Mini-Mediaplayer Teac MP-450
Glasklarer Klang

WorkspaceZubehör

Es muss nicht immer ein iPod sein. Der MP-450 ist ein schicker Mini-Mediaplayer mit gutem Formfaktor, der klanglich Spaß macht, aber für Videos ein zu kleines und spiegelndes Display hat.

Mini-Mediaplayer

Mini-Mediaplayer Teac MP-450

Wenn Madonna ihre »Confessions on a Dancefloor« trällert, kommt die hervorragende Live-Aufnahme auf dem Sound- und Videowinzling MP-450 glasklar zur Geltung. Vor allem bei Pop-Songs und Chansons macht das Gerät im Test eine gute Figur. Da die mitgelieferten Ohrhörer akustisch offen sind, werden Mitreisende in der U-Bahn von der Musik aber nicht komplett abgeschirmt. Die Equalizer-Optionen fallen akustisch zu grob aus. Mit MP3 und WMA unterstützt der MP-450 zwar die wichtigsten, aber für ein aktuelles Gerät nicht genug Musikformate. Das Gerät zeigt auch Texte und Bilder an. An Videos lassen sich auf dem scharfen, aber spiegelnden Display nur Standard-AVIs betrachten. Das Radio überzeugt mit Autoscan und gutem Klang. Der MP-450 ist handlich und angenehm leicht.

Teac MP-450
Hersteller: Teac
Internet: www.teac.de
Preise: 100 Euro mit 2 GByte Speicher, 85 Euro 1 GByte, 140 Euro mit 4 GByte

Note: gut
Leistung (40%): gut
Ausstattung (35%): befriedigend
Bedienung (20%): gut
Service (5%): befriedigend

Technische Daten
Bildschirm: 2,0 Zoll LCD, 262 000 Farben
Akku: Lithium-Ionen
Ladebuchse: Baby-USB 2.0
Maße, Gewicht 70 x 43 x 12 mm, 43 Gramm

Messwerte
Akkulaufzeit bis zu 13 Stunden