Sieben kritische Microsoft-Patches

SicherheitSicherheitsmanagement

Am “Patch day” des Monats wartete Miocrosoft mit sieben wichtigen “Lückenfüllern” auf. Wer die Updates noch nicht heruntergeladen hat, könnte Opfer von “Exploits” werden.

Kritische Sicherheitslecks in Microsoft Office, Exchange, Windows Server und Internet Explorer stopft die neue Sammlung von Monats-Patches, die Microsoft veröffentlichte.

Die Fixes sollen durch ihren Monatsrhythmus den Administratoren helfen, ihre Zeit für solche Sicherheitsarbeiten besser einzuteilen. Diesmal beseitigt der Software-Krösus sieben wichtige Lecks. Wer sie noch nicht heruntergeladen hat, sollte dies tun, denn alle sind als “kritisch” angegeben. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen