iPod verträgt sich nun offiziell mit Vista

Allgemein

Nach langem Hin und Her und gegenseitigen Schuldzuweisungen hat Microsoft endlich einen finalen Patch für Vistas iPod-Probleme veröffentlicht.

Der Softwareriese zeigt Einsicht: Im Microsoft Download Center steht ab sofort ein Patch zum herunterladen bereit, der geplagten iPod-Usern endlich ein fehlerfreies Windows Vista bietet. Damit scheint Microsoft die Schuld für die Programmierschwächen auf sich zu nehmen. Dies schreibt zumindest Microsoft Product Manager Nick White im offiziellen Windows Vista Blog.

Der Patch kann ab sofort heruntergeladen werden und behebt zumindest Vistas “Hardware sicher entfernen”-Probleme. Zuweilen kam es vor, dass das neue Microsoft Betriebssystem ungewollt Daten vom iPod löschte, wenn diese Funktion verwendet wurde. Zahlreiche Apple-Freunde beklagten sich über gelöschte iTunes-Tracks.

Der Patch wird ab Dienstag den 22 Mai auch in Microsofts Update Service zu haben sein. (mr)

Logo: Gigblog

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen