Flexible TV-/Monitor-Kombination von LG

KomponentenWorkspaceZubehör

LG bietet ab sofort eine Kombination aus TV und Monitor in zwei verschiedenen Varianten an.

Mit den beiden Modellen M208WA und M228WA erweitert LG sein Angebot an Monitoren. Die Kombinationen aus LCD-TV und herkömmlichen Flachbild-Display sollen vor allem zum Betrieb von Spielkonsolen, aber auch zum Anschluss an einen Rechner geeignet sein. Der einzige Unterschied liegt in der Größe der Bildschirme: Während der M208WA 20 Zoll misst, bringt es das Schwestermodell M228WA auf 22 Zoll.

Beide 16:10-Displays bieten eine Auflösung von 1.680 x 1.050 Bildpunkten. LG gibt das Kontrastverhältnis mit 3.000:1 an, die Helligkeit soll 300 Candela pro Quadratmeter betragen. Die Blickwinkel liegen bei 170 Grad horizontal und vertikal, die Reaktionszeit bei fünf Millisekunden. Für fein abgestufte Grauwerte und zur Vermeidung von Bildrauschen oder Farbverfälschung ist die LG-Technologie Digital Fine Contrast (DFC) an Bord.

An Anschlussmöglichkeiten herrscht kein Mangel: Beide Displays verfügten über DVI-D, D-Sub, Komponenten-Eingang, S-Video, Cinch-AV, Scart und eine TV-Buchse. Die Geräte sind nur in schwarz erhältlich und kommen noch im Laufe des Monats für 329 (M208WA) und 379 Euro (WM228WA) in den Handel. (Timo Roll/mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen