Die Top 10 der Gründe, Apple nicht zu mögen

Allgemein

Adamson Rusts natürlich ganz ernsthafte INQUIRER-Liste beginnt mit 0: Die Beatles mögen Apple.

1. Die Sonne scheint immer auf einen Apple.

2. Der letzte schwebende Heilige kam ebenfalls aus Cupertino.

3. In Apples Rechnern stecken X86-Chips.

4. Apples Steve Jobs bewies überhaupt keinen Sinn für Humor, als er im London Palladium den Cube einführte.

5. Apple mag DRM.

6. Apple mag DRM nicht.

7. Apples Geräte sind so intuitiv zu bedienen, dass die meisten IT-Profis bald keinen Job mehr haben.

8. Apple mag die meisten Journalisten nicht.

9. Apple mag einige Journalisten.

10. Apple ist nicht Apricot – eine Lieblingsfirma aller Journalisten, die es leider nicht mehr gibt.

(Adamson Rust/bk)

Linq