Neues BlackBerry-Modell ohne GPS

WorkspaceZubehör

Das Curve ist eine Kombination seiner beiden Vorgänger und soll daher die Lücke zwischen ihnen schließen.

Der kanadische BlackBerry-Hersteller Research in Motion (RIM) hat es sich leicht gemacht: Man nehme die Tastatur vom 8800 und die Kamera vom Pearl, und schon hat man ein neues Gerät. Es soll mehr Privat- als Geschäftskunden ansprechen.

Dem runden Design verdankt das BlackBerry 8300 seinen Beinamen Curve. Es verfügt über eine 2 Megapixel Kamera mit LED-Blitz. Zusätzlich baut RIM einen Anschluss für normale Kopfhörer ein.

Da das Curve das Bluetooth-Profil A2DP unterstützt, lassen sich auch Stereokopfhörer und externe Lautsprecher ansteuern. Der integrierte Mediaplayer erkennt Musikstücke in den Formaten MP3, MIDI, AMR-NB und WMA sowie Videodateien der Formate MPEG4, H.263 und WMV.

Bei einem Gewicht von 111 Gramm und einem 1100-mAh-Akku liegt das Curve in Größe, Gewicht, Batterielaufzeit und auch Preis unterhalb des 8800. (rm)

Bild: RIM

Autor: BrittaW
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen