Killt Intel den PS/2-Port?

Allgemein

Asus lieferte die ersten “Intel P35 Bearlake”-Motherboard an unser zentrales INQ-Testlabor (Bild). Und siehe da, nur noch USB-Mäuse werden zugelassen.

INQ_PS2.jpg

Die beiden Asus-Board-Zwillinge namens P5K3 Deluxe (DDR3-based) und P5K Deluxe (DDR2-based) sind durchaus voller Schnittstellen. Und voller Heatpipes nebst Anschlüssen für Extra-Lüfter. Ganz klar wird hier an die Overclocking-Fraktion gedacht. Doch an Umsteiger von älteren PCs, die ihre gute alte Lieblingsmaus weiter benutzen möchten, denken die Hightech-Macher nicht.
Zwar können PS/2-Tastaturen noch eingestöpselt werden, aber bei der Maus muss es ab sofort USB sein. Ein Trend, der sich angeblich auch bei anderen Produzenten durchsetzt. Schade, denn das schränkt die Wahlmöglichkeiten des Kunden ein bisschen ein. (Nebojsa Novakovic/rm)

Linq