Belgien wieder im Internet zu finden

Netzwerke

Der Disput zwischen Google und den belgischen Zeitungsverlagen verliert an Schärfe.

Belgien stellte für eine Weile einen weißen Fleck auf der Landkarte der Online-News. Belgische Zeitungsverleger hatten aus Angst vor Auflagenverlusten verlangt, aus allen Google-Angeboten wie dem Google-News-Aggregator entfernt zu werden. Nun stimmten die Papiermagnaten wenigstens einer Verlinkung per Suchmaschine zu, so dass nachrichtenhungrige Burgunder wieder nach nationalen News googeln können. [fe]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen