HP verklagt Pelikan Deutschland wegen Tintenpatronen

Allgemein

Wieder einmal muss das Patentrecht als Waffe im geschäftlichen Wettbewerb zum Nachteil der Verbraucher herhalten.

Der globale Tintenriese Hewlett Packard reichte Klage gegen die Pelikan Hardcopy Deutschland GmbH beim Landgericht Düsseldorf ein.

Der Klageschrift zufolge verletzen Pelikans farbige Tintenpatronen H06 und H08, die für den Einsatz in HP-Tintenstrahldruckern gedacht sind, Patente von HP. Die Patentverletzung habe HP bei weltweit durchgeführten Tests von Patronen und Tinten entdeckt.

(Newsdesk Inquirer/bk)

Linq