Google erhielt Abmahnung wegen HD-DVD-Key

Allgemein

Die AACS-Lizenzverwalter schickten bereits Mitte April eine ultimative Aufforderung an die Suchmaschine, Hinweise auf den Key zu entfernen.

Es galt mehreren bei Google beheimateten Blogspot-Seiten, die bis auf eine inzwischen nicht mehr erreichbar sind. Bei der noch erreichbaren Blogseite wurde der Key, der zur Aushebelung des HD-Kopierschutzes dienlich sein kann, entfernt – aber zugleich in Kommentaren wieder vielfach eingesetzt.

Es handelt sich um den gleichen Schlüssel, den auch Digg.com aus den Seiten der eigenen Nutzer entfernen sollte, aber auf Dauer nicht konnte. Es führte vielmehr zu einer ausgeprägten Digger-Revolte und einer viel umfassenderen Verteilung des Schlüssels.

Die AACS-Advokaten begründeten ihre Abmahnung mit dem Hollywood-Lobby-freundlichen Digital Millenium Copyright Act (DMCA).

(Newsdesk Inquirer/bk)

Linq