Digitale Bahntickets per Handyberührung

MobileSmartphone

Diesen Oktober soll ein erster Modellversuch des Potsdamer Nahverkehrssystems zum Kauf von Bahntickets durch bloße Berührung mit dem Handy anlaufen.

“Touch and Travel” so nennt sich ein Pilotprojekt des Potsdamer Nahverkehrssystems. Erstmals soll in Berlin und Hamburg anhand von 200 Testpersonen herausgefunden werden, ob ein solches System praxistauglich ist. Benötigt wird lediglich ein Near Field Communication Handy (kurz NFC-Handy). So eine Meldung von Pressetext Austria.

So müssen Handybesitzer lediglich mit ihrem Mobil-Gerät einen bestimmten Punkt berühren um ein digitales Ticket zu erwerben. Das NFC-Handy schickt daraufhin eine SMS an mobile Zahlungsdienste. Diese buchen zwei Mal pro Monat die gefahrenen Kosten ab.

Angetrieben und gegründet wird das Projekt vom Fraunhofer-Institut. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen