Flop? Playstation-Vater verlässt Amt

Allgemein

Ob es die Playstation-3-Pleite oder eine freiwillige Entscheidung war ist derzeit unklar? Fest steht: Der Vater von vier Spiel-Konsolen tritt zurück.

Der 56-Jährige Ken Kutaragi, CEO von Sony Computer Entertainment gibt sein Amt ab. Kazuo Hirai, der derzeitige COO wird voraussichtlich sein Nachfolger werden. “Ich bin froh aus meinem Amt bei Sony zurückzutreten nachdem ich vier Plattformen der Playstation-Familie vorgestellt habe.”, freut sich Kutaragi. So eine Meldung der chinesischen Web-Site Xinhua.

Über die Gründe, die zu seinem Rücktritt geführt haben sollen wird derzeit heiß spekuliert. Rob Enderle, Chef-Analyst der Enderle Group behauptet: “Die Playstation 3 war eine große Enttäuschung, Nummer 3 von drei bei den verkauften Konsolen”. Seiner Meinung nach war die neue Konsole eine gewaltige Enttäuschung für die Firma und ein riesiges Finanz-Loch.

Kutaragi soll weiterhin bei Sony bleiben, aber nur noch den Rang eines Ehren-Chairman bekleiden. Zudem soll er als Berater für den Sony CEO dienen. (mr)

Bild: Sony

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen