Neue Features für iPhone und Apple TV

Allgemein

„Völlig neue Anwendungen“ verspricht Apples Finanzchef Peter Oppenheimer. Sie sollen als automatische Software-Updates nachgeliefert werden – und kostenlos.

Oppenheimer kündigte die neuen Features in einer Telefonkonferenz mit Analysten und Journalisten an: „Wir unternehmen diesen mutigen Schritt, um das wirksam umzusetzen, was wir am besten können.“

Was da überhaupt noch alles kommen soll, hüllte der Finanzchef in das Apple-typische Schweigen. Die Verteilung neuer Software-Happen soll durch das 24-monatige Vertragsmodell finanziell möglich werden, das Apple an den laufenden Einnahmen der Mobilfunkanbieter in diesem Zeitraum beteiligt.

Laut Oppenheimer bereiten die Verkäufer in den Apple-Läden „mit viel Energie den Verkaufsstart“ des iPhones vor, der in den USA im Juni erfolgen soll. Die termingemäße Einführung im vierten Quartal 2007 in Europa und 2008 in Asien sei ebenfalls gesichert.

(bk)

Link