SourceForge verkauft seine Software

DeveloperIT-ProjekteOpen SourceSoftware

Die Firma CollabNet übernimmt die SourceForge Enterprise Edition, eine kommerzielle Lösung für verteilte Software-Entwicklung. VA Software, auch Betreiber von SourceForge.Net, will sich auf das Mediengeschäft mit der OpenSource-Entwicklergemeinde konzenrieren.

CollabNet bietet bereits eine Lösuing fü Software-Entwicklung im Team an. VA Software hat mit der SourceForge Enterprise Edition eine Lösung, die im selebn Zusammenhang das kann, was CollabNet noch fehlt. Werden beide Produkte zusammengefügt, kann CollabNet mit 300 Unternehmenskunden und

mit 1,1 Millionen Nutzern weltweit glänzen..

VA Software kann sich so auf das konzentrieren, was auch in letzter Zeit der Hauptfokus des Unternehmens war: Die OpenSource-Plattform SouceForge.net, über die Sich alle namhaften OpenSource-Projekte der gesamten Welt abspielen. VA betreibt auch die erfolgreichen Services Slashdot.org und Linux.com.

Einige Software-Entwickler wechseln von VA zu CollabNet. Die Firma will künftig auch allen Nutzern der SourceForge Enterprise Edition 24Stunden-Support liefern und häufiger mit neuen Software-Versionen auf den Markt drängen – schließlich habe man jetzt ja neue Entwickler gewonnen. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen