China nutzt Web zur Bigamiebekämpfung

Netzwerke

Zumindest ab 2010 soll eine chinaweite Internet-Dartenbank Aufschluss darüber geben, ob eine Person bereits verheiratet ist.

In China mit einer Einwohnerzahl jenseits der Milliardengrenze und einer augenscheinlich noch nicht völlig perfektionierten Bürokratie stellt die Mehrfachheirat ein wachsendes Problem dar. Darauf reagieren die Behörden mit einem modernen Lösungsansatz: Spätestens in drei Jahren soll eine nationale Heiratsliste mit den Namen der Eheleute sowie Ort und Zeitpunkt der Eheschliessung für alle Bürger via Internet zugänglich sein. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen