Gruß aus dem Jenseits: Neue Hardware von Amiga

Allgemein

Der Amiga hat immer noch eingefleischte Fans: Die können jetzt eventuell auf neue Hardware hoffen. Amiga Inc. und ACK Software Controls, Inc. haben zwei neue Rechner angekündigt, einen Einsteiger-PC für 500 und ein leistungsstarkes Gerät für 1500 US-Dollar.

Die beiden Rechner sollen auf der Power-PC-Architektur basieren. Sehr viel mehr haben Amiga Inc. und die kanadische Firma ACK Software Controls, Inc. bisher nicht verraten. Die Kanadier haben bereits vor einigen von Power-PC-Turbokarten für “klassische” Amigas angekündigt, die dann aber nie auf den Markt gekommen sind.
In Amiga-Fan-Kreisen wird die Ankündigung daher nicht ohne Skepsis aufgenommen, auch da nicht klar ist, mit welchem Betriebssystem die Rechner laufen werden. Denn die Rechte am AmigaOS 4.0 liegen nicht allein bei Amiga Inc., sondern auch bei Hyperion Entertainment VOF. Die Situation ist also – wie fast immer beim Amiga seit dem Ende von Commodore – ausgesprochen unübersichtlich.

Amiga News