Studie: Grünen-Wähler sind am häufigsten Online

Allgemein

Eine neue Studie belegt essentielle Dinge über das Verhalten deutscher Internet-User erstmals mit konkreten Zahlen.

83-Prozent der Wähler der Grünen-Partei sind Online. Die FDP-Wähler befinden sich immerhin mit 73-Prozent noch auf Platz zwei. Weit abgeschlagen auf dem letzten Platz ist die SPD mit lediglich 58-Prozent. Dies fördert die neueste Studie(PDF) der Forschungsgruppe Wahlen zutage.

Bemerkenswert ist auch die Bildung der Internet-Nutzer: 88-Prozent der Hochschulabsolventen nutzen regelmäßig das Internet. Bei den Hauptschulabsolventen sind es lediglich 23-Prozent. Zudem nutzen Selbständige mit 72-Prozent häufiger das Internet als Arbeiter mit nur 47-Prozent.

Nicht überraschend ist allerdings das Verhältnis zwischen West/Ost und Männern und Frauen. Bekanntermaßen ist das Internet bei Männern beliebter und im Westen eher verbreitet als im Osten. (mr)

Bild: NASA

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen