Rechtsstreit über MP3-Verkauf

NetzwerkePolitikRechtWorkspaceZubehör

Ein frisch gestartetes US-Musikportal verkauft MP3-Dateien ohne DRM-Schutz. Das weckte den Unmut eines Musikkonzerns.

Der frisch gegründete US-Online-Musikhändler AnywhereCD und Warner Music Group gerieten beim Thema Kopierschutzsysteme aneinander – und verklagten sich gegenseitig.

Im Rechtsstreit soll nun geklärt werden, ob AnywhereCD Musik der Warner Music Group im MP3-Format überhaupt verkaufen darf.
Hinter dem erst zwei Wochen alten AnywhereCD steckt Online-Musikpionier Michael Robertson (MP3.com, MP3tunes.com).

Bei ihm gekaufte Musik-CDs können ohne Aufpreis zusätzlich auch im MP3-Format in einer Auflösung von 192 kBit/s heruntergeladen werden. Momentan dürfen allerdings nur US-Kunden vom Angebot des Online-Musik-Shops Gebrauch machen. (rm)

Bild: Futurezone

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen