Vista Flop? Dell bietet wieder Windows XP an

BetriebssystemWorkspace

Zahlreiche Kunden sind mit Vista unzufrieden: Dell bietet ab sofort wieder die Option auf Windows XP in seinen Rechnern an.

Der amerikanische Computerhersteller Dell reagiert auf die Wünsche seiner Kunden: “Wir haben euch laut und deutlich verstanden und bringen die Windows XP Option wieder zu den Heimanwender PC-Angeboten”, reagiert Dell in seinem Web-Auftritt. So ein Bericht des SeattlePi.

Wie fast alle Computerhersteller hatte Dell den Windows XP-Support für Heimanwender gestoppt. Lediglich Business-Kunden durften noch zwischen XP und Vista aussuchen. Dem Home-User wurde Vista also sprichwörtlich “aufgezwungen”. Eine Fehlkalkulation, wie sich nun zeigt: “Lasst XP nicht sterben!”, das forderten seitdem rund 10.700 Dell-Kunden in einem Beschwerde-Forum.

“Das ist wirklich seltsam”, kommentiert Michael Silver, der Vize-Präsident des Marketingexperten Gartner Group. Microsoft hingegen behauptet: “Der Großteil der Kunden will die neueste Technologie. Diese beinhaltet Windows Vista. Lediglich eine Minderheit möchte Windows XP behalten”. (mr)

Bild: Microsoft

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen