Neue eToken bei Aladdin

Allgemein

Aladdin wird in näherer Zukunft seine eToken aufwerten. Details wurden am Rande der Gesundheits-Fachmesse ITeG bekannt.

Demnach plant Aladdin, die eToken-Reihe mit integriertem Flashspeicher in der Kapazität deutlich zu erhöhen. Bisher sind die USB-Sticks, mit denen sich ein Computernutzer an seinem Gerät autorisiert, mit maximal 1 GByte Speicher zu haben. Jetzt sollen es bis zu 4 GByte werden.

Ebenfalls geplant ist ein Re-Design der noch etwas klobigen Sicherheits- und Speicher-Kombisticks. Sie sollen schlanker und flacher werden, so dass auch zwei neben einander liegende USB-Ports nutzbar sind.

Wann die neue Generation der eToken auf den Markt kommt, war von Aladdin nicht zu erfahren. Andere Anbieter von USB-Token für Authentisierung sind Dunkel und RS Computer. (ts/bwi)