Sabine Christiansen in Second Life

Sicherheit

Die ARD-Talkmasterin Sabine Christiansen wird eine Sendung in Linden Labs virtuellen Welt Second Life moderieren. Ein Christiansen Avatar existiert angeblich auch bereits.

Wie aus dem Gesicht geschnitten. So soll der Second Life Avatar von Sabine Christiansen sein. Diese hört zwar im Juni auf mit ihrer derzeitigen Beschäftigung beim ARD, plant aber bereits großes: Auf dem Wirtschaftskanal CNBC möchte die ARD-Frau demnächst im Rahmen des Fernsehformats Global Players in Linden Labs Welten auftreten. So eine Meldung von Welt Online.

Mitspieler können im Web sogar die Inhalte der Sendung mitbestimmen und jederzeit ihre Verbesserungsvorschläge einreichen. Die nächste Sendung von Global Players ist am 23. April um 19 Uhr auf CNBC Deutschland zu sehen zu sehen. (mr)

Bild: Bundestag.de

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen