Tomtom OneXL: Navigation auf großem Display

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Der Hersteller zeigt mit dem One XL ein neues Navigationssystem mit extragroßem Display.

Navigationsspezialist Tom Tom hat mit One XL ein neues System für den Einsatz in Autos im Angebot. Die Besonderheit: Das integrierte Touchscreen-Display ist mit 4,3 Zoll relativ groß ausgefallen und soll im mobilen Einsatz durch mehr Übersichtlichkeit punkten. Es bietet eine Auflösung von 480 x 272 Bildpunkten und stellt maximal 64.000 Farben dar. Insgesamt misst das One XL 119 x 89 x 30 Millimeter.

Die Rechenleistung liefert ein Prozessor mit 266 MHz, dem 32 MByte interner Speicher zur Seite stehen. Kartendaten sind auf einer internen 1-Gbyte-Festplatte vorinstalliert. Per Bluetooth 2.0 lässt sich das One XL mit weiteren Endgeräten wie einem Handy verbinden, um beispielsweise aktuelle Wetter- und Verkehrsinformationen abzurufen. Es verarbeitet zudem TMC-Verkehrsinformationen. Im Fahrzeug liefert ein Adapter für das 12-Volt-Bordnetz den Storm für das Navigationssystem, außerhalb des Autos sorgt ein integrierter Akku für magere zwei Stunden Dauerbetrieb.

Tom Tom bringt das One XL Ende Mai in zwei Varianten in den Handel: One XL Regional kostet knapp 300 Euro und bringt Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und die Schweiz mit. Das Schwestermodell One XL Europe ist mit knapp 400 Euro deutlich teurer, im Lieferumfang finden sich dafür aber Karten für ganz Europa. (Timo Roll/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen